Den Tag der Arbeit ohne Arbeit feiern in Oberösterreich

tl_files/lionsbilder/Ausflug Forstner OOe 1.5.2017/Ausflug OOe Forstner (100).JPG

Zu einem wunderbaren Feiertagsprogramm am 1. Mai wurde die Mitglieder des Lions Clubs Seekirchen nach Oberösterreich, in die Heimat unseres Präsidenten Berthold und seiner charmanten Gattin Iris entführt. Frühmorgens bestiegen wir den Bus nach Kremsmünster um eine Spezialführung im Benediktinerstift durch Pater Prior Maximilian Bergmayr zu erhalten. Nach einem hervorragenden Mittagesssen durchquerten wir die Landesgartenschau mit ihren zahllosen Blütenmeeren.

In St. Marein gab es im väterlichen Mühlbetrieb nicht nur Führungen durch die Mühlen und Silos, sondern auch eine herzhafte Jause. Da die Jugendliebe Iris nur 2km von Bertolds Geburtshaus entfernt steht, waren wir auch Gast in diesem einzigartig inspirierenden typischen oberösterreichischen Vierkantgebäude, dem Radlgruberhof. Eine kleine Jause hatte ja jeder noch Platz und so konnte dieser gelungene Ausflug Freundschaften vertiefen, neue starten und zeigen, dass die Lions zu feiern wissen. Auch wenn es Tag der Arbeit war. Weitere Bilder hier.